Skiurlaub in Skandinavien

Skifahren im hohen Norden
Skiurlaub in Skandinavien
Entdecken Sie Skandinavien mit unserem Online Reiseführer!
Quelle Bild: © fotolia.com

Als eine lohnenswerte Alternative zu den Wintersportgebieten der Alpen werden zunehmend die Skiregionen im hohen Norden Europas entdeckt. Vor allem Norwegen und Schweden wissen mit familienfreundlichen Skigebieten und garantierter Schneesicherheit von November bis April zu begeistern.

Fahrten mit Rentieren oder Schlittenhunden sowie das geheimnisvolle Nordlicht und die Möglichkeit, mit Meerblick die verschneiten Pisten hinabzusausen, sind weitere Highlights, die Wintersportbegeisterte so nur in Skandinavien erleben können.

In Norwegen stehen Reisenden ca. 20 Skigebiete zur Auswahl. Die ersten Langlaufloipen erreichen die Besucher schon nach einer halben Stunde Fahrt von Oslo aus. Nicht viel weiter entfernt und ebenfalls mit Bahn und Auto von der Hauptstadt aus erreichbar liegt zudem der Oslo Winter Park Tryvann, der die Herzen von Skifahrern und Snowboardern höher schlagen lässt. Für eine bequemere Anreise können sie die notwendige Ausrüstung vor Ort ausleihen.

Das größte norwegische Wintersportparadies heißt jedoch Trysil. Nordwestlich von Oslo, nahe der Grenze zu Schweden gelegen hält das familienfreundliche Wintersportgebiet 66 Pisten in allen Schwierigkeitsstufen und mit einer Gesamtlänge von mehr als 70 Kilometern bereit; drei separate Skigebiete für Kinder sowie zwei Snowparks, die zu den besten Norwegens gehören, versprechen auch den Jüngsten und jung Gebliebenen einen ereignisreichen Winterurlaub in Norwegen.

Zu den größeren Skigebieten Norwegens gehören außerdem das Hemsedal Skisenter mit insgesamt 52 Abfahrten und mehreren Funparks sowie die einstige, unweit von Lillehammer gelegene Olympia-Alpinanlage Hafjell mit insgesamt 35 Pistenkilometern.

Die meisten Skigebiete Norwegens liegen im Übrigen Süden des Landes. Skifahren mit Meerblick ist hier beispielsweise am Sognefjord und in Sunnmøre möglich, in Nordnorwegen außerdem auch auf den Lofoten, im Skiresort Narvikfjellet und nahe Tromsø, wo Winterbegeisterte vielleicht sogar das Nordlicht erblicken werden. Wer sich dagegen mehr Action wünscht, kann sich einmal im Snowkiting probieren und mit mehr als 100 Stundenkilometern zum Beispiel über die norwegischen Hochebenen Varanger und Hardangervidda schweben.

Wer nach einer Abwechslung zum Winterurlaub in den Alpen sucht, der kann sich aber auch nach Schweden aufmachen. Hier haben Schneehasen die Wahl aus 10 Wintersportgebieten im Süden und 2 Skiresorts im Norden des Landes.

Die beiden Wintersportgebiete Riksgränsen und Hemavan Tärnaby in Nordschweden gelten als die besten des Landes. Dabei darf sich Riksgränsen sogar als eines der nördlichsten Skigebiete der Welt fühlen. Inmitten des Skandinavischen Gebirges, nur wenige Meter von der norwegischen Grenze entfernt verspricht es von Anfang März bis Mai/Juni tief verschneite und über 20 Kilometer lange Pisten. Dank der Mittsommernacht können die Gäste sogar noch in den späten Abendstunden die leichten bis schweren Pisten hinabsausen. Darüber hinaus versüßen stimmungsvolle Apres-Ski-Abende und zahlreiche Events den Aufenthalt in der malerischen Wildnis Laplands.

Das größte Skigebiet Schwedens ist zugleich das größte von Nordeuropa und weiß ebenfalls, wie der Apres-Ski gefeiert. Denn in Åre fanden bereits zwei Mal Weltmeisterschaften im Alpinski statt. Heute können sich große und kleine Wintersportler auf über 90 Pistenkilometern in allen Schwierigkeitsklassen austoben. Von leichten Strecken nur für Kinder und Skianfänger bis zu waghalsigen Off-Pist-Strecken für Adrenalinjunkies ist alles dabei. Snowboarder und Carver kommen derweil im benachbarten Skigebiet Duved voll auf ihre Kosten.

Ein Highlight im schwedischen Winterurlaub kann für den einen oder anderen Abenteurer das Helisking, das in Norwegen verboten ist. Weltberühmt ist außerdem das im schwedischen Lapland gelegene Icehotel in Jukkasjärvi. Sämtliche Wände sowie das gesamte Interieur des Icehotels bestehen aus dem gefrorenen Wasser des Torne lusses, einschließlich der Betten für die Hotelgäste.

Märchenhafte Schneelandschaften und Wintersportaktivitäten für die ganze Familie versprechen schließlich auch die Skigebiete Funäsdalsfjällen, Sälen, Idre Fjäll und Vemdalen. Ein Highlight im schwedischen Winterurlaub kann für Abenteurer das Helisking sein, das in Norwegen verboten ist. Weltberühmt ist außerdem das im schwedischen Lapland gelegene Icehotel in Jukkasjärvi. Sämtliche Wände sowie das gesamte Interieur des Icehotels bestehen aus dem gefrorenen Wasser des Torne lusses, einschließlich der Betten für die Hotelgäste.

Urlaubsangebote für Norwegen und Schweden stellt Urlaubsreise24 zur Auswahl.


Urlaub in Skandinavien mit Reiseportal-Skandinavien.de

Hier finden Sie preiswerte Unterkünfte für Ihre nächste Reise:
Urlaub in Skandinavien

Suchen Sie ein Ferienhaus, ein Luxushaus, eine Ferienwohnung oder ein Hotel für Ihren Urlaub in Skandinavien, oder wollen Sie sich einfach nur über Skandinavien informieren, dann sind Sie bei uns richtig.

Reiseportal-Skandinavien.de ist ein großer Anbieter in Deutschland für Ferienhäuser und Ferienwohnungen in ganz Skandinavien mit einem Riesenangebot an Hotels. Wir verfügen über ein ständig wachsendes Angebot für Ihre Reise nach Skandinavien.

Zum Angebot:
Skandinavien Ferienhäuser, Skandinavien Ferienwohnungen, Skandinavien Luxushäuser

Reiseführer Skandinavien

Skandinavien Reiseführer
Weitere Angebote für Ihren Skandinavien Urlaub gibt es hier: Ferienhaus Skandinavien | Luxushaus Skandinavien | Ferienwohnung Skandinavien |

Skandinavien Urlaub - Ausflugstipps

Skandinavien Urlaub - Tipps Skandinavien ist ein in vielerlei Hinsicht märchenhaftes Land, das voller Überraschungen und großen wie auch kleinen Sehenswürdigkeiten steckt. Dabei beschränken sich die Highlights...

Reisetipps der Redaktion:

Skandinavien TOP Ferienhaus-Ziele


Seite Weiterempfehlen

Empfehlen Sie uns weiter oder fügen Sie uns zu Ihren Favoriten hinzu: